Berlin, Berlin...

Gestern abend hat es uns zu einem leckeren Essen in die Hauptstadt gezogen.
Und da so tolles Wetter war, habe ich Kamera und Stativ eingepackt.
Auf der Fahrt ins Regierungsviertel hab ich sogar die Goldelse erwischt.
Direkt aus dem offenen Schiebedach... :-)

 


Die erste Station war der U-Bahnhof "Bundestag". Ich muss schon sagen, dass ich noch nie so einen sauberen und vorallem menschenleeren Bahnhof gesehen habe.
Wenn die Anzeigetafel nicht eine Bahn angekündigt hätte, hätte man denken können, der Bahnhof sei noch gar nicht ans Netz gegangen.
Im 5-Minuten-Takt probierte ich mich an der Langzeitbelichtung der einfahrenden U-Bahn aus und ich muss sagen, für die ersten Versuche ist das ganz gut geworden.

 

Anschließend erwischten wir draußen eine wirklich schöne blaue Stunde und es gelang mir am Spreebogen einige recht ansehnliche Langzeitaufnahmen zu machen.

Ich hab mich ja noch nie eingehend mit dem Thema HDR befasst, aber nachdem ich die Fotos vom Spreebogen gestern zu einem solchen zusammengesetzt hatte, steht fest, dass ich damit jetzt wohl öfter arbeiten werde.


2 Kommentare für Berlin, Berlin...

22. April 2011 um 13:07

nicht schlecht - mit dem Projekt blog wächst Du ja geradezu über Dich hinaus!

22. April 2011 um 22:41

Erschreckend, was?! :-)
Aber das ist nur, weil ich momentan Urlaub und Zeit habe. Übernächste Woche ändert sich das wieder...

Kommentar veröffentlichen


Supported by Doteasy.com -The Free Web Hosting Provider
Wordpress Theme by Graph Paper Press

Copyright 2010 by Work-a-holic Blogger Template.
Blogger Template by Blogspot Templates