Riffelalp im Regen

Was macht man, wenn man im schönsten Örtchen der Alpen ist und es wie aus Eimern schüttet?
Nun, wir haben die Regensachen angezogen und sind losmarschiert.
Mit der Gornergratbahn ging es von Zermatt aus bis zur Station Riffelalp. Dort starteten wir eine kleine 10 km Wanderung vorbei am Grünsee, dem Grindjisee, dem Stellisee, der Station Blauherd, bis nach Sunnegga. Im Stellisee soll sich eigentlich das Matterhorn ganz wunderbar spiegeln. Und wenn die Wolken nicht tief über unseren Köpfen gehangen hätten und es nicht geregnet hätte, dann hätte es das wahrscheinlich auch getan. Nur halt heute eben nicht.
Es hat fast den ganzen Tag mehr oder weniger stark geregnet und meine Kamera ist entsprechend ausgiebig abgeduscht worden. Ich bin froh, dass sie das überstanden hat.
Heute also ausschließlich Regen - und Schlechtwetterfotos. Trotzdem viel Spaß damit. ;-)

Keine Kommentare für "Riffelalp im Regen"

Kommentar veröffentlichen


Supported by Doteasy.com -The Free Web Hosting Provider
Wordpress Theme by Graph Paper Press

Copyright 2010 by Work-a-holic Blogger Template.
Blogger Template by Blogspot Templates