Blog-Archiv

Brunnkarkopf

An Tag drei stand eine relativ leichte Wanderung zum 2401m hohen Brunnkarkopf auf dem Plan.
Leicht, weil 75% des Weges an der Kölnbreinsperre entlang verlaufen und recht flach sind.
Erst nach Erreichen der Osnabrücker Hütte steigt es dann rapide und ziemlich steil in Richtung Brunnkarkopf an. Unterwegs gab es einige kleine Schneefelder, die aber problemlos zu überwinden waren. Auf dem Brunnkarkopf hat man dann eine wunderbare Sicht auf die Kölnbreinsperre und die umliegenden Berge wie den Ankogel und die Hochalmspitze.
Da es keine Rundwegalternativen gab, waren Rückweg und Hinweg identisch, so dass die Tour am Ende des Tages doch mit 24 Kilometern zu Buche schlug.


Supported by Doteasy.com -The Free Web Hosting Provider
Wordpress Theme by Graph Paper Press

Copyright 2010 by Work-a-holic Blogger Template.
Blogger Template by Blogspot Templates