Blog-Archiv

Hintergrathütte

Zum Warmwerden sollte eine kleine Wanderung zur Hintergrathütte dienen.
Am Ende war es dann doch eine recht große Tour, bei der über 900 Höhenmeter überwunden wurden. Von Sulden aus, ging es auf einem schönen, schmalen Pfad in Richtung Mittelstation der Seilbahn zur Schaubachütte. Etwas unterhalb befinden sich einige Stellen, die mit Stahlseilen gesichert sind, die aber nicht schwierig zu überwinden waren. Unter der Mittelstation befindet sich ein Wasserfall, vor dem eine Hängebrücke entlang führt. Hier ist Schwindelfreiheit angesagt, denn die Brücke wackelt etwas. :-) Hier habe ich die Langzeitbelichtung vom Wasserfall gemacht. (Bild 3) Dann lässt man die Mittelstation der Seilbahn links liegen und steigt weiter bergan in Richtung Hütte. Hier trafen wir nach einer Weile auf eine Herde Yaks, die in Sulden von der Bergsteigerlegende Reinhold Messner gezüchtet werden. Ich muss schon sagen, beeindruckende Tiere. Obwohl inzwischen viele Wolken am Himmel waren, habe ich dennoch ein paar Fotos gemacht. In der Hintergrathütte erwartete uns dann eine leckere Knödelsuppe, die uns den Abstieg über den Langenstein hinunter nach Sulden, trotz zwischenzeitlichen Regens, etwas erleichterte.


Supported by Doteasy.com -The Free Web Hosting Provider
Wordpress Theme by Graph Paper Press

Copyright 2010 by Work-a-holic Blogger Template.
Blogger Template by Blogspot Templates