Blog-Archiv

Relaxed Wedding

Letztens habe ich die Hochzeit von liebsten Freunden fotografiert. Da ich gleichzeitig aber ein entspannter Gast sein sollte, trafen wir im Vorfeld eine klare Abmachung. Ich würde den großen Tag bis zu einem gewissen Zeitpunkt mit der Kamera begleiten und dann irgendwann alles einpacken und feiern. Das Brautpaar war, was die Fotos angeht, sehr entspannt. Einige schöne Bilder würden reichen. Und das war dann genau mein Stichwort. Ich stand unter keinem Druck und hatte fototechnisch alle Freiheiten. Herrlich. Und genauso wurden dann auch die Bilder. Schon beim Vorsortieren war ich absolut zufrieden und das heißt bei mir schon eine ganze Menge.
Ich glaube, ich habe an diesem Tag die schönsten Hochzeitsbilder aller Zeiten gemacht. :-)
Hier nur eine kleine Auswahl von Detailaufnahmen, bei denen alle drei Kameras zum Einsatz gekommen sind. Die Leica Q mit der Weitwinkel-Festbrennweite, die M10 mit dem 75mm Objektiv und die Nikon D700 mit dem 50er, 85er und 135er.

Zum Vergleich habe ich einige identische Aufnahmen mit der M10 und der D700 gemacht. Bei gleichen Belichtungseinsellungen und identischer Bildbearbeitung wirken die Leica Bilder einfach wärmer, was mir bei bestimmten Motiven einfach besser gefällt. Zudem wirkt das Bokeh des 75mm  Leica-Objektivs noch cremiger als das die 85mm Linse von Nikon. Alles in allem ist jede Kamera für bestimmte Aufnahmen die bessere. Wenn es schnell gehen und der Fokus sitzen muss, ist natürlich die Nikon die erste Wahl. Habe ich Zeit zum Fokussieren und möchte ich den Bildern das gewisse Etwas verleihen, nehme ich die M10. :-)


Supported by Doteasy.com -The Free Web Hosting Provider
Wordpress Theme by Graph Paper Press

Copyright 2010 by Work-a-holic Blogger Template.
Blogger Template by Blogspot Templates