Weg der Stille

Die gestrige Wanderung zur Hörnlihütte hat doch einige Spuren hinterlassen. Ich war recht kraftlos, als wir heute aufbrachen - und darum sollte es heute eine ganz entspannte Wanderung über den Weg der Stille werden. Wir fuhren bis zum Gornergrat und stiegen von dort aus  in Richtung Grünsee ab. Einige Minuten hatten wir sogar noch freie Sicht auf das Matterhorn und das Monte Rosa Massiv, aber dann kamen wieder einmal unsere treuen Begleiter, die Wolken.
Später begann es dann auch wieder zu regnen, aber das kannten wir ja nun schon.
Kurz vor dem Grünsee stießen wir auf tausende Teilnehmer der Swiss Orienteering Week. Von oben sah das nach einem ganz schönen Gewimmel aus.
Glücklicherweise hatten wir gestern auf dem kleinen Matterhorn zwei Schweizer getroffen, die ebenfalls an der Swiss o week teilnahmen. Sie erklärten uns geduldig und ausführlich, wie das so mit dem Orientierungslauf funktioniert. Also wussten wir Bescheid, als wir heute auf diese wuselnde Menschenmasse gestoßen sind. ;-)
Vom Grünsee ging´s dann weiter zum Mosje- und Leisee und abschließend nach Sunnegga, von wo aus wir wieder ins Tal fuhren.
Fotos habe ich heute aufgrund des Wetters nicht ganz so viele gemacht. Ich denke, ein paar Eindrücke sind dennoch vorzeigbar.

Wir hat. 

Keine Kommentare für "Weg der Stille"

Kommentar veröffentlichen


Supported by Doteasy.com -The Free Web Hosting Provider
Wordpress Theme by Graph Paper Press

Copyright 2010 by Work-a-holic Blogger Template.
Blogger Template by Blogspot Templates