Hintere Schöntaufspitze

Schnee im August. Das gab´s heute. Geplant war eine Tour auf die Hintere Schöntaufspitze mit ihren 3325m. Mit der Seilbahn ging es bis zur Schaubachhütte und von dort zu Fuß, vorbei an der Madritschhütte, zum Madritschjoch. Der Aufstieg war recht nebelig und ab 2900m lag Neuschnee.
Den rechten Weg zu erkennen, war in der Kombi Nebel und Schnee nicht ganz so einfach, aber irgendwann riss mit einem Mal die Wolkendecke auf und wir hatten eine wunderbare Aussicht auf die Ortlergruppe und unser Tagesziel.
Die Schöntaufspitze ließ sich dann recht gut erstiegen, jedoch war der Abstieg im Schnee und dann auch wieder im Nebel, nicht ganz so einfach.
Weiter unten erwischte uns dann mal wieder der Regen, aber das tat dem schönen Wandertag keinen Abbruch mehr...

Keine Kommentare für "Hintere Schöntaufspitze"

Kommentar veröffentlichen


Supported by Doteasy.com -The Free Web Hosting Provider
Wordpress Theme by Graph Paper Press

Copyright 2010 by Work-a-holic Blogger Template.
Blogger Template by Blogspot Templates